Wirtschaftsstrafrecht (§§ 370, 371 AO) – Steuerhinterziehung durch unrichtige oder unvollständige Angaben über steuerlich erhebliche Tatsachen (§ 370 Abs. 1 Nr. 1 AO) – Steuerhinterziehung durch pflichtwidriges in Unkenntnis Lassen über steuerlich erhebliche Tatsachen (§ 370 Abs. 1 Nr. 2 AO) – Steuerhinterziehung durch pflichtwidriges Unterlassen der Verwendung von Steuerzeichen und Steuerstemplern (§ 370 Abs. 1 Nr. 3 AO) – Schätzungsbescheid im Besteuerungsverfahren bei Nichtmitwirkung des Steuerpflichtigen – Straflosigkeit der Steuerhinterziehung durch Selbstanzeige beim zuständigen Finanzamt (§ 371 Abs. 1 AO) – Ausschlußgründe (§ 371 Abs. 2 AO) – Fristgerechte Nachentrichtung hinterzogener Steuern nebst Zinsen (§ 371 Abs. 3 AO) – Strafverfolgungsverjährung im Steuerstrafverfahren und Festsetzungsverjährung im Besteuerungsverfahren